Der Kurs wurde in drei Gruppen eingeteilt, sie informierten sich über:Den Kartoffelanbau - eine Lagerhalle voller Kartoffeln – früher brauchten Benekes 20 ha für die Erntemenge, dank modernster Technik, besserer Sorten und dem gezielten Pflanzenschutz ernten sie heute die Menge auf 8,5 ha Ackerland. Nährstoffe, Maschinentechnik und das mahlen des betriebseigenen Getreides durch die hochtechnisierte Futtermischanlage. Jürgen Beneke stand Rede und Antwort.

Für die Informationen der Schweinemast stand der Fachberater Dieter Staack zur Verfügung. Schon mal Schweinefutter probiert? Gerste, Roggen, Weizen Mineralstoffe Sojatrester und Mais, alles konnte gekostet werden. Schon gewusst? Durch die ausgewogene Ernährung unserer Schweine nimmt ein Schwein pro Tag 900 Gramm an Gewicht zu! Das imponierte!

Um das Thema Energierohstoffe kümmerte sich Mathias Eckhoff. Bestes Futter für die anspruchsvollen Bakterien, die ordentlich arbeiten müssen. Sie sind sehr faul, deshalb bringt man das Futter zu den Bakterien. Ein Blick in den Fermenter, es brodelte und blubberte. Sogar das Gas im Dach des Behälters konnten alle riechen und sehen. Große Motoren sorgen für 500 kW Strom in der Stunde.

Petra Beneke sorgte für den krönenden Abschluss, alle wärmten sich bei Kakao, Fliederbeerpunsch und einer Kartoffelsuppe auf.

Vielen Dank für den lehrreichen, tollen Nachmittag!

Landwirtschaft erleben!

 

ButtonZela

Button Senioren

Button Dorfhelfer

Button EWP

Unsere Anschrift

Meyerstraße 15/17
27404 Zeven

Telefon:
04281 / 821-100Telefax:
04281 / 821-111Email:
info@landvolk-zeven.de